Kärntner Seenbiken - NEU

Rund um die bekanntesten Kärntner Seen

ab 658,- pro Person im DZ

jetzt anfragen! provisionsfrei
Herzlichen Dank für Ihre Anfrage.
In Kürze erhalten Sie entsprechende Angebote von unserem Partner.

Das „Seenbiken“in Kärnten ist ein Triumph für jeden Genussradler. Die Runde um die bekanntesten Kärntner Seen ist prädestiniert für E-Biker, lässt sich aber auf Grund der nicht allzu schweren Topographie auch ohne Unterstützung des Motors gut bewältigen.

Tourenbeschreibung

1.Tag Anreise
Individuelle Anreise nach Spittal/Millstätter See und Check-in.

2.Tag Spittal - Weissensee - Millstätter See, ca. 55 km
Der 1. Radtag beginnt mit einer Busfahrt zum Ostufer des Weissensees. Wir empfehlen dieses Service, weil der Anstieg zum 930 m hoch gelegenen Weissensee doch sehr beschwerlich ist. Vom Ostufer bis zum Westufer(Neusach) fahren Sie mit dem Linienschiff (Preis im Package inkludiert). Ab dem Westufer geht es dann mit den Fahrrädern bergab zum Drauradweg bis Spittal/Drau. Von dort folgt die Abzweigung zum Millstätter See und Ihr Hotel wird in Millstatt oder Döbriach reserviert sein.

3. Tag Millstätter See - Feldsee - Afritzer See - Ossiacher See, ca. 60 km, ca. 42 km
Nach dem Millstätter See kommen Sie nach ca 15 km (je nach Abfahrtshotel) zum Feldsee und gleich danach wartet der Afritzer See. Am Weg zum nächsten Etappenziel, dem Ossiacher See kommt man auch beim Elli-Riehl-Puppenmuseum vorbei. Bei Annenheim erreicht man dann den Ossiacher See. Wenn man es etwas weniger sportlich haben möchte, dann kann auch die Linienschifffahrt empfohlen werden. Diese Möglichkeit ist nicht im Pauschalpreis inkludiert, aber Kunden von Kärnten Radreisen bezahlen keinen Aufpreis für die Mitnahme ihrer Fahrräder!

4. Tag Ossiacher See - Wörthersee, ca. 65 km
Vom Ossiacher See geht es über Moosburg nach Pörtschach und Velden. Dort sollte man sich das Schlosshotel Velden ansehen. Der Radweg führt direkt daran vorbei. Am Südufer gibt es auch einige Stellen, wo man kostenlos in den Wörthersee springen kann (Teixlbucht). Danach kommt man zur Landeshauptstadt Klagenfurt.

5. Tag Wörthersee - Klopeiner See, ca. 40 km
Um an diesem Tag die Landeshauptstadt Klagenfurt etwas ausführlicher besichtigen zu können, ist die Streckenlänge etwas kürzer bemessen. Die Wahrzeichen von Klagenfurt sind der Lindwurm am Neuen Platz und der Landhaushof. Eine Cafepause am Alten Platz ist auch empfehlenswert. Der Radweg Richtung Klopeiner See verläuft Richtung Viktring – Ferlach. Dort wird auch die Drau überquert und flussabwärts geht es zum Zielort.

6. Tag Klopeiner See - Villach, ca. 70 km
An diesem und dem nächsten Tag fährt man die Drau entlang wieder zurück. Der sehr flache Radweg bietet wunderbare Einblick in die Flora und Fauna dieser Flusslandschaft. In Villach angekommen sollte der Hauptplatz und die Stadtpfarrkirche besucht werden.

7. Tag Villach - Spittal/Millstätter See, ca. 40 km
Die letzte Etappe ist schon etwas kürzer gehalten, weil sie fallweise leicht ansteigend ist. Das Ziel ist bald erreicht und Sie sind „KÄRNTNER SEEN-KENNER“

8. Tag Abreise Individuelle Abreise

Kategorie: 3***-Hotels oder 3*** -Gasthöfe
Schwierigkeit: mittel
Distanz: 330 km
Dauer: 8 Tage/7 Nächte




Preise

  • ab 658,-pro Person im DZ

Kontakt:

Kärnten Radreisen
Ossiacher-See-Süduferstraße 59-61
9523 Landskron / Villach
Tel: +43 4242 44 200 37
Fax: +43 4242 44 200 90
info@kaernten-radreisen.at
www.kaernten-radreisen.at

Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung