Pustertal (Toblach - Lienz)

Der jungen Drau entlang von Südtirol nach Osttirol.

Der Drauradweg startet einzigartig und spektakulär inmitten der Dolomiten, die weltbekannten Drei Zinnen in Reichweite. Der jungen Drau entlang geht es bergab durch das enge Pustertal – begleitet von üppigen Wiesen zur Linken und schroffen Bergflanken der Dolomiten zur Rechten. Dörfer, Burgen und gotische Kirchen sind sichtbare Zeugen eines alten Kulturraums, den einst die Grafen von Görz beherrschten.

 

Die Wasserspenden der Wildbäche machen die Drau bald zu einem stattlichen Gewässer mit Auwäldern, Schotterbänken und Inseln. Immer wieder laden Wasserplätze zur kühlen Rast. In der Ferne markiert der Rauchkofel, der Hausberg von Lienz, das nahende Ziel.

Wer Land und Leute näher kennenlernen möchte, macht einen Abstecher nach Toblach, Innichen, Sillian oder Lienz, die Hauptorte am Radweg. Hier trifft südliches Flair auf alpines Kulturgut und intakte Bergnatur.

Detaillierte Etappenbeschreibung

Unterkünfte Etappe 1 | Toblach - Lienz

Highlights

Aigner Badl in Abfaltersbach

Dürrensee mit Blick auf die drei Zinnen

Drauquelle am Toblacher Feld

Wassererlebnispark Galitzenklamm

Grandhotel Wildbad

Naturschaupfad Tassenbacher Speicher

Das Wetter heute, 22. Juni 2018

Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung